Design

Kampagne zur Aufhebung des Frauenfußball-Verbots vor 50 Jahren

1970 wurde das Frauenfußball-Verbot in Deutschland aufgehoben

Wenn es so etwas wie perfekte Aufträge gibt, dann ist das definitiv einer davon! 1955 hat der Deutsche Fußballbund (DFB) Frauenfußball verboten. Im Oktober 1970 ist dieses Verbot wieder aufgehoben worden, so dass 2020 bundesweit Jubiläum gefeiert werden kann.

Frauenfußball-Kampagne im NFV

Der Niedersächsische Fußballverband e. V. (NFV) plant anlässlich dieses 50-jährigen Aufhebungsverbots eine vielfältige Kampagne rund um Frauen- und Mädchenfußball. Noch als grafihk* darf ich meinen Heimatverband dabei unterstützen, den feierlichen Anlass zu branden und Mitstreiterinnen zu gewinnen. Im Zentrum des Auftrags standen die Kreation einer Wort-Bildmarke und eines visuellen Konzeptes über alle geeigneten Medien hinweg.  Der NFV plant drei große Mitmachen-Aktionen:

Ziel ist, möglichst viele Vereine und Spielerinnen dafür zu gewinnen, sich zu beteiligen. Es sollen Ü35-Turniere stattfinden,  Aktionstage rund um Frauen- und Mädchenfußball organisiert und eine Ausstellung mit Skurrilem aus 50 Jahren Frauenfußball kuratiert werden.

Das Konzept legt den Fokus auf Online-Medien. Vorgesehen sind Instagram-Posts, facebook-Header, Videos, eine Landing-Page und E-Mail-Marketing. Als Vorgeschmack auf die große Werbetrommel von Herbst 2019 bis März 2020 haben wir im Juni Postkarten auf Staffeltagen und Vorstands- und Präsidiumssitzungen verteilt. Der erste Eindruck passt – Idee schlägt Budget!

Kunde
Niedersächsischer Fußballverband e. V. (NFV)

Leistung
Konzept
Wort-Bildmarke
Postkarten
Fotos
facebook-Header (kommt noch)
Landingpage (kommt noch)

Zeitraum
2019 – 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.